geboren 1983 in Polen. 

Künstlerstatement:

Ich habe die Akademie der Schönen Künste in Lodz absolviert. Ich lebe und arbeite seit über 10 Jahren in Stuttgart. In meinen Werken versuche ich, die Stimmung eines Augenblicks, einer flüchtigen Erinnerung einzufangen. Ein Gefühl, das in der Erinnerung haften bleibt. Ich möchte eine Synthese zwischen dem Realismus, der auf der Beobachtung der Natur beruht, und ihrer Dekonstruktion, die zur Abstraktion führt, finden. Ich versuche, das Wesentliche aus der Beobachtung der Realität zu extrahieren.

Ich nutze die Geometrisierung der Formen und kombiniere sie mit zarten, sich durchdringenden Farbflecken und lebendigen Linien, dem Spiel von Licht und Schatten. Das Thema, welches mich dabei am meisten interessiert, ist die Beziehung zwischen den Welten von Mensch und Tier, sowie Zivilisation und Natur.

  

Ausgewählte Ausstellungen:

2019

STORIES. FRAUEN POWER. UNTERWEGS - Junge polnische Kunst der Gegenwart

Ausstellungszentrum des Generalkonsulats der Republik Polen / München;

 

2017

SHORT STORIES - Junge Gegenwartskunst aus Polen - Strzelski Galerie / Stuttgart;

 

2016

Das Gesicht einer Stadt - Bischof Moser Haus / Stuttgart
Meet & Greet - Kunstatelier 21 / Böblingen
Animalisch Bestialisch - InArte Werkunst Galerie / Berlin;

 

2015

Polnische Sichten - Kerstan Galerie / Backnang;

popupgalerie.gif