Die Arbeiten des Künstlers sind malerische Konstrukte, prozessorientierte Arbeiten, in denen kunsthistorische Bezüge aufgegriffen und klassische Bildmotive verfremdet werden. Arbeiten in denen stets ein malerischer Diskurs stattfindet, eine Auseinandersetzung des Künstlers mit dem malerischen Moment, in dem der Entwicklungsprozess zum Inhalt seiner Arbeit wird und die innerbildliche Transformation und Zustandsveränderung, eine Konfrontation mit der materiellen Beschaffenheit von Farbe und ihrer Präsenz, aufgezeigt wird. Farbe als Materie als formgebendes Element -  das mit einer immer wiederkehrenden Konstruktion und Destruktion der Farbfläche einhergeht. 

 

Bettina Bente

 

Geboren 1986 in Freiburg i. Br.

2007-2014 Studium an der Kunsthochschule Kassel

2011/2012 Studium an der Sint-Lucas Beeldende Kunst Gent, Gent, Belgien

Ausstellungen ab 2018

2022

SUPER Gruppenausstellung, Strzelski Galerie, Stuttgart

 

2021

PUFF PUFF KNACK zusammen mit Manuel Kirsch, Strzelski Galerie, Stuttgart

 

2020

No hesitation No delay, Josef Filipp Galerie, Leipzig 
Fall Breeze, 532 Gallery Thomas Jaeckel, New York
Chasing Flowers, Coup De Ville, Sint-Niklaas, Belgium

Summer Loving, 532 Gallery Thomas Jaeckel, New York

Auf den Schultern von Riesen 2, Emmanuel Walderdorf Galerie, Molsberg

Auf den Schultern von Riesen 1, Strzelski Galerie, Stuttgart

Minibar, Galerie Oellfrüh, Hamburg

 

2019

On The Edge Of The Wilds, 532 Gallery Thomas Jaeckel, New York

Playing with dinosaurs, Strzelski Galerie, Stuttgart

Der Schrein der Freundschaft, BKV Potsdam, Berlin

 

2018

It`s alright mama, Kunstraum XXY, Berlin
Same Same but different, Strzelski Galerie, Stuttgart

popupgalerie.gif