Daniela Wolfer, 1975, lebt und arbeitet in Stuttgart.

Die Reichweite der Bildwelten die Daniela als DJ und Künstlerin begleiten fügen sich in einen collageartigen Aufbau inszeniert zusammen. Ähnlich einem DJ-Remix. Materialien und Gegenstände werden ihres herkömmlichen Gebrauchs entzogen und zu einer unvorhersehbarem Bildsprache gemixt. So wird die Wichtigkeit eingefordert einen Fantasieraum zu erzeugen. Fragmentierte Elemente und Kodierungen entziehen sich bewusst einer klaren Einordnung durch den Rezipienten und fordern diesen auf seine Kontextualisierungsfähigkeit auszubilden und sich auf ungeahnte Wege zu begeben.

popupgalerie.gif